Cheeseburger Rezept

Ein echter Cheeseburger wird über dem Grill gemacht. Ich liebe das Aroma, dass sich durch das Grillen über offenem Feuer entwickelt. In der Pfanne geht es natürlich auch. Vor allem im Winter, in unseren Gefilden, will man nicht immer draussen im Schnee und der Kälte den Grill anschüren.

Ich bin der Meinung, dass in das Hackfleisch für den Burger so wenig, wie möglich reingehört. Salz und Pfeffer sind noch OK, aber alles andere verfälscht den echten Geschmack des Burger Patties. Das richtige Fleisch gehört bei der Zubereitung natürlich dazu. Nehmt bloß kein Schweinefleisch oder gemischtes Hack. Ein echtes Rinderhackfleisch mit nicht zu wenig Fettgehalt ist das A und O.

Knetet das Fleisch auch nicht zu lange herum. Frisch vom Metzger in Form bringen und schon kann es losgehen.

So, schon geht es los mit dem Rezept für Cheeseburger

Zutaten für das Burger Grund Rezept (4-6 Personen):
1kg Rinderhackfleisch (Nacken oder Roastbeef, ca. 20% Fettanteil beachten)
2 milde Gemüsezwiebeln (leider in Deutschland schwer zu kriegen)
Butter oder Bratöl
Pfeffer und Salz
4-6 Hamburger Brötchen
Scheibenkäse (würzigen Käse nach Geschmack verwenden)

Den Belag kann man sich nach Wunsch zusammenstellen z.B. mit:
Eisbergsalat
Tomatenscheiben
gebratene Speckstreifen (Bacon)
Senf
Mayonnaise
Ketchup
Taco Chips
Barbeque Sauce

Zubereitung:
Das Fleisch in 6 (je 125g für kleine Burger) oder 4 (je 250g für große Burger) in Form bringen (Daumendick).
Holzkohlegrill gut anschüren, E-Grill höchste Stufe oder Pfanne richtig heiß werden lassen mit Butter oder Bratfett.
Bacon anrösten und warmstellen.
Wenn das Fett der Baconstreifen nicht ausreicht oder ihr keinen macht, dann im Bratöl oder der Butter die Fleischfladen jeweils 2-3 Min. scharf anbraten und 1-2 Käsescheiben darauflegen.
Grill schließen oder Deckel auf die Pfanne (ca. 1 Min.) bis der Käse schmilzt.

Die Burgerbrötchen währenddessen halbieren und kurz für 1 Min. in den Toaster. Dann sind die Brötchen vorgewärmt und etwas fester. Sie fallen dann nicht so leicht ausseinander.

Sobald der Käse geschmolzen ist, die Burgerfladen auf die Brötchen und am besten jeden selbst belegen lassen mit den Beilagen, die auf dem Tisch bereitgestellt sind.

Meine Lieblingsvariante ist folgendermaßen belegt:

Salat, Tomatenscheibe, Ketchup, Mayo, BBQ-Sauce, Taco Chips, Bacon.

Guten Appetit.